Du willst regelmäßig interessante Neuigkeiten von uns zum Thema "Kindheit in Bewegung" erhalten? Dann trage dich hier ein und du erhältst kostenlos unseren Newsletter, den du natürlich jederzeit wieder abbestellen kannst:
Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.

7 lustige und KONTAKTLOSE Bewegungsspiele

Wir haben hier für euch nochmal alle unsere Bewegungsspiele durchgeschaut und eine Sammlung zusammengestellt, die uns für die Corona Zeit am besten geeignet erschienen:

  • Alle Spiele sind kontaktlose Bewegungsspiele. Die Spieler können bei diesen Spielen also den in Corona-Zeiten nötigen Abstand einhalten.
  • Bei keinem der Spiele müssen Gegenstände von den Spielern in die Hand genommen werden.   
  • Die Bewegungsspiele sind bereits ab 2 Spieler spielbar

 1. Kontaktloses Bewegungsspiel: VERSTEINERT

So geht’s: Ein Kind ist der Spielleiter (Der Spielleiter darf gerne auch mit spielen). Alle Kinder laufen durcheinander. Sobald der Spielleiter “Versteinert” ruft müssen alle wie versteinert in der Position bleiben, in der sie sich gerade befinden. Wer sich als erster bewegt wird in der nächsten Runde zum Spielleiter.

Am lustigsten ist “Versteinert”, wenn die Spieler sich möglichst verrückt bewegen und/ oder lustige Grimassen dabei schneiden. (Quelle: Die 5 besten Bewegungsspiele ohne Material)

 2. Kontaktloses Bewegungsspiel: BINGO 

So geht’s: Bei Bingo wird ein normaler Spaziergang zum lustigen Spiel. Eine Strecke wird festgelegt. Jedes Kind bekommt einen Zettel mit einer Liste von Dingen, die gefunden und gezeigt werden sollen: Zum Beispiel ein Schneckenhaus, eine gelbe Blume, Tiere (eine Ameise, ein Vogel, eine Kuh,…), ein (rotes) Auto, ein Tannenzapfen, ein Fahrradfahrer, ein kleiner eiförmiger Stein oder ein Nadelbaum. Das Spiel (bzw der Spaziergang) ist beendet, wenn alle Sachen gefunden worden sind.

 3. Kontaktloses Bewegungsspiel: FOLGT DER KÖNIGIN!

So geht’s: Ein Spieler ist die Königin (der König). Die anderen Spieler sind Prinzessinnen (Prinzen). Die Königin hat das Sagen, das heißt die Prinzessinnen müssen alles, was die Königin macht nachmachen. Wenn die Königin sich im Kreis dreht, drehen sich alle Prinzessinnen auch im Kreis. Die Königin kann auch lustig hüpfen, “reiten”, demonstrativ ihre imaginäre Krone absetzen und Hiphop tanzen, mit Verbeugung einen gedachten Gegenstand überreichen, auf Zehenspitzen laufen, ein imaginäres Kleid anziehen, ihre Schuhe ausziehen und barfuß über die Wiese stolzieren oder einen königlichen Purzelbaum schlagen. Nach ein paar Bewegungen bestimmt die Königin eine Prinzessin, die zur neuen Königin wird, damit im Laufe des Spiels alle Teilnehmer mindestens einmal Königin sind. (Quelle: 7 märchenhafte Bewegungsspiele für Prinzessinnen)

 4. Kontaktloses Bewegungsspiel: VERSTECKEN

So geht’s: Ein Punkt wird vereinbart an dem gezählt wird (Hauswand, Baum,…). Der gleiche Punkt gilt auch zum Abschlagen bzw. zum Freischlagen. Der Sucher stellt sich mit geschlossenen Augen zur Wand und zählt laut bis 50. Die anderen Kinder verstecken sich inzwischen. Bei 50 ruft der Sucher “Ich komme!” und sucht die anderen Kinder. Diese versuchen ungesehen zur Wand zu kommen um sich dort mit “1,2,3 – ich bin frei!” freizuschlagen. Sieht der Sucher ein Kind rennt er auch zur Wand um es mit “1,2,3 – Name” abzuschlagen. In der nächsten Runde wird gewechselt (Das erste “abgeschlagene” Kind wird zum Sucher.) (Quelle: Die 7 besten Bewegungsspiele aus Omas Zeiten)

 5.  Kontaktloses Bewegungsspiel: BALANCIEREN

Material: Ein Seil

So geht’s: Das Seil liegt  in einer Schlangenlinie/ schneckenförmig auf dem Boden. Die Spieler versuchen auf dem Seil zu laufen, ohne daneben zu treten.

Variante 1: Zwei Seile liegen nebeneinander und zwei Kinder balancieren gleichzeitig.

Variante 2: Die Spieler laufen mit geschlossenen Augen.

Variante 3: Im Seil sind mehrere Knoten und die Spieler sollen barfuß mit geschlossenen Augen die Knoten finden.

Variante 4: Die Spieler laufen rückwärts, seitwärts, auf den Zehen oder in der Hocke.

Variante 6: In der Mitte der Strecke werden kleine Kunststücke einbauen wie zum Beispiel ein Mal um die eigene Achse drehen, ein Bein nach hinten wegstrecken,…

(Quelle: 9 abwechslungsreiche Bewegungsspiele mit Seil)

 6. Kontaktloses Bewegungsspiel: INSELSPRINGEN

Material:  10-20 „Inseln“ (Blätter oder Pappteller)      

So geht’s: Die Inseln werden in einer Reihe oder im Kreis so ausgelegt dass die Kinder gerade noch von einer Insel zur anderen springen können. Ziel ist es die ganze Reihe zu schaffen ohne “ins Wasser zu fallen” (= auf die Wiese zu treten). (Quelle: Die 7 besten Bewegungsspiele für den Garten)

7.  Kontaktloses Bewegungsspiel: WETTRENNEN x 3

So geht’s: Alle Kinder versuchen so schnell wie möglich von einer Startlinie zum Ziel zu kommen (oder um einen Baum herum wieder zur Startlinie zurück).

In der ersten Runde laufen die Spieler normal. In der zweiten gehen die Spieler in die Knie und watscheln wie eine Ente. In der letzten Runde wird rückwärts gelaufen. (Quelle: Die 7 besten Bewegungsspiele für den Garten)

 EXTRA: Schatzsuche 

Material: Eine Schatzkarte und ein Schatz

Der Spielleiter hat eine Schatzkarte, den er den Spielern zeigt. Auf dieser Schatzkarte ist der Weg skizziert, der zum Schatz führt. Außerdem sind unterschiedliche Stationen eingetragen, an denen verschiedene Aufgaben gelöst werden müssen. Die Aufgaben können zum Beispiel einfache Wissensfragen sein zu einem Thema, dass die Spieler interessiert (Piraten, Dinosaurier…). Ebenso geeignet sind einfache Bewegungsübungen (auf einem Bein stehen und bis 10 zählen,…) oder ein kurzes lustiges Gedicht, dass zur Schatzsuche gedichtet werden soll. Der versteckte Schatz besteht aus Kleinigkeiten wie Aufkleber, Süßigkeiten oder kleinen Spielsachen, die für jeden Spieler in einer kleinen Geschenktüte verpackt sind. 

Wer mehr Ideen für eine Schatzsuche will: Hier geht es zu unserer Piratenschatzsuche mit vielen kostenlosen downloads. Wenn ihr die Aufgaben etwas abändert kann auch die Piratenschatzsuche kontaktlos durchgeführt werden. 

Kindheit in Bewegung Newsletter

Du willst kostenfrei interessante Neuigkeiten rund um das Thema "Kindheit in Bewegung" erhalten? Dann trage dich hier ein, du kannst den Newsletter natürlich jederzeit wieder abbestellen:
Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.