Du willst regelmäßig interessante Neuigkeiten von uns zum Thema "Kindheit in Bewegung" erhalten? Dann trage dich hier ein und du erhältst kostenlos 2-4mal monatlich unseren Newsletter den du natürlich jederzeit wieder abbestellen kannst.

Bitte gib eine valide E-Mail Adresse an.
Please check the required field.
Etwas ist schief gegangen. Bitte prüfe Deine eingaben und versuche es erneut.

Die 5 besten Bewegungsspiele OHNE MATERIAL

Diese lustigen Bewegungsspiele könnt ihr immer und überall spielen, da ihr keinerlei Material dafür braucht.

Bewegungsspiele - ohne Material

Die Reise nach Jerusalem mit lebendigen Stühlen

Spieler: ab 8

So geht’s: Ein Spieler ist der Spielleiter. Die anderen Spieler werden in zwei Gruppen aufgeteilt (“Stühle” und “Spieler”), wobei die Spieler immer einer (oder zwei bei gerader Zahl) mehr sind. Sobald der Spielleiter in die Hände klatscht laufen alle “Stühle” und Spieler durcheinander. Sobald der Spielleiter erneut in die Hände klatscht knien sich die “Stühle” im Vierfüßlerstand auf den Boden und die Spieler versuchen (wie bei der klassischen Reise nach Jerusalem) sich auf einen Stuhl zu setzen. Wer keinen Stuhl ergattert (1 oder 2 Spieler) wird in der nächsten Runde der Spielleiter. Um möglichst viel Bewegung in das Spiel zu bringen dürfen sich die Spieler nicht zweimal hintereinander auf den gleichen “Stuhl” setzen.

Ach ja, und noch was: Setzt euch bitte vorsichtig auf die Stühle damit kein Stuhl “kaputt geht”😉.

Onkel Otto macht so

Spieler: ab 2     

So geht’s: Ein Kind macht eine Bewegung vor, die anderen Kinder machen die Bewegung nach: „Onkel Otto“ kann zum Beispiel auf einem Bein hüpfen, sich im Kreis drehen, wie eine Ente watscheln, auf allen vieren laufen, wie ein Frosch hüpfen, einen Affen oder einen Hampelmann nachmachen, in der Luft „schwimmen“, rückwärts rennen, einen Purzelbaum machen, wie ein Pferd galoppieren, sich auf dem Boden um seine eigene Achse rollen, Hip Hop tanzen, usw. Nach drei Runden wird ein anderes Kind zum Onkel Otto.

Gordischer Knoten

Spieler: ab 5   

So geht’s: Alle Kinder bilden einen Kreis. Dann schließen alle die Augen, strecken die Arme nach vorne und suchen mit jeder Hand die Hand eines anderen. Ziel ist es den Knoten so gut wie möglich wieder aufzulösen, ohne die Hände dabei loszulassen. Bei großen Gruppen kann ein Spieler der Spielleiter sein.

Versteinert

Spieler: ab 3    

So geht’s: Ein Kind ist der Spielleiter (Der Spielleiter darf gerne auch mit spielen). Alle Kinder laufen durcheinander. Sobald der Spielleiter “Versteinert” ruft müssen alle wie versteinert in der Position bleiben in der sie sich gerade befinden. Wer sich als erster bewegt wird in der nächsten Runde zum Spielleiter.

Am lustigsten ist “Versteinert” wenn die Spieler sich möglichst verrückt bewegen und/ oder lustige Grimassen dazu schneiden.

Komm mit, lauf weg

Spieler: ab 8    

So geht’s: Die Spieler bilden einen Kreis. Ein Spieler (der Fänger) läuft um den Kreis herum. Wenn er einen Spieler berührt ruft er ihm “Komm mit!” oder “Lauf weg!” zu. Dann läuft der Fänger in beliebiger Richtung um den Kreis. Der Berührte läuft bei dem Kommando “Lauf mit!” in die gleiche Richtung wie der Fänger, bei “Lauf weg!” in die entgegengesetzte Richtung. Wer zuerst die Lücke im Kreis wieder erreicht hat bleibt dort stehen. Der andere ist in der nächsten Runde der Fänger.

Variationsmöglichkeit: “Hexenbesen” (für viele Spieler): Der Fänger besteht aus zwei Spielern: Ein Spieler ist die „Hexe“ die huckepack auf dem anderen Spieler (der “Besen”) sitzt. Die Hexe “fliegt” mit ihrem Besen um die Spieler, berührt irgendwann zwei nebeneinander stehende Spieler und verhext sie dadurch auch in Hexe und Besen. Sobald die neue “Hexe” huckepack auf ihrem Besen sitzt fliegen beide Hexen in entgegengesetzter Richtung um den Kreis.  Wer zuerst die Lücke im Kreis wieder erreicht hat reiht sich dort wieder ein. Das andere Paar ist in der nächsten Runde der Fänger. 

Mehr Bewegungsspiele gibt es hier (klicken!) (Bewegungsspiele ohne Verlierer)

likes und Geburtstag (1)

Du willst regelmäßig interessante Neuigkeiten von uns zum Thema "Kindheit in Bewegung" erhalten?

Dann trage dich hier ein und du erhälst kostenlos 2-4mal monatlich unseren Newsletter den du natürlich jederzeit wieder abbestellen kannst.

Bitte gib eine valide E-Mail Adresse an.
Please check the required field.
Etwas ist schief gegangen. Bitte prüfe Deine eingaben und versuche es erneut.