Die Reise nach Jerusalem

Die Reise nach Jerusalem ist ein beliebtes Bewegungsspiel für den Kindergarten und für Kindergeburtstage. Viele lustige Varianten gibt es hier:
Reise nach Jerusalem

Bei der klassischen Reise nach Jerusalem werden Stühle im Kreis aufgestellt. Solange die Musik läuft gehen alle Spieler um die Stühle herum. Sobald der Spielleiter die Musik stoppt versucht jeder sich so schnell wie möglich auf einen Stuhl zu setzen. Wer übrig bleibt scheidet aus. Wir haben hier die Spielregeln leicht verändert, so dass die Spieler nicht mehr in Konkurrenz zueinander stehen. Keiner muss Ausscheiden, keiner verliert – stattdessen ist Kooperation gefragt.

Kooperative Reise nach Jerusalem

Material: Musik, Stühle (einer weniger als Teilnehmer) oder Kissen oder Teppichfliesen oder Hula Hoop Reifen

Spieler: ab 8

Geschichte: Wir fahren nach Jerusalem (oder irgendwo anders hin). Klar, dass keiner zurückbleiben soll, also rückt eng zusammen, damit alle mitfahren können!

Vorbereitung: Die Stühle werden im Kreis aufgestellt. Wenn mit Kissen gespielt wird werden diese kreisförmig auf den Boden gelegt. 

So geht’s: Der Spielleiter macht die Musik an und alle Teilnehmer laufen im Kreis um die Stühle (bzw um die Kissen). Sobald der Spielleiter die Musik wieder ausmacht versuchen alle sich so schnell wie möglich auf einen Stuhl (auf ein Kissen) zu setzen. Da die Stühle nicht für alle Teilnehmer langen müssen diese zusammenrücken und sich zu zweit einen Stuhl teilen. Nach jeder Runde wird ein Stuhl weggenommen. Das Spiel endet wenn die Spieler endgültig nicht mehr alle gemeinsam auf die Stühle passen.

Tipps für den Spielleiter: Falls sich die Spieler übereinander setzen, sollten die größeren natürlich unten sitzen. Wem das Gedränge auf den Stühlen zu viel ist kann die Anzahl der Stühle auch unverändert lassen. Wer keinen Stuhl ergattert darf in der nächsten Runde dann einfach der Spielleiter sein. Auf diese Art muss auch niemand ausscheiden.

Variante: Die Reise nach Jerusalem mit lebendigen Stühlen

Statt mit Stühlen kann das Spiel auch mit Kissen oder Teppichfliesen gespielt werden. Ganz ohne Sitzgelegenheit geht es auch. In diesem Fall ist ein Spieler der Spielleiter. Die anderen Teilnehmer werden in zwei Gruppen aufgeteilt (“Stühle” und “Spieler”), wobei die Spieler immer einer (oder zwei bei gerader Teilnehmerzahl) mehr sind. Sobald der Spielleiter in die Hände klatscht laufen alle “Stühle” und Spieler durcheinander. Sobald der Spielleiter erneut in die Hände klatscht knien sich die “Stühle” im Vierfüßlerstand auf den Boden und die Spieler versuchen (wie bei der klassischen Reise nach Jerusalem) sich auf einen Stuhl zu setzen. Wer keinen Stuhl ergattert (1 oder 2 Spieler) wird in der nächsten Runde der Spielleiter. Um möglichst viel Bewegung in das Spiel zu bringen dürfen sich die Spieler nicht zweimal hintereinander auf den gleichen “Stuhl” setzen. Ach ja, und noch etwas: Setzt euch bitte vorsichtig auf die Stühle damit kein Stuhl “kaputt geht”😉.

Variante: Die Reise nach Jerusalem für Dinosaurier – Fans  

Geschichte: „Rettet die Dinos!“ Vor etwa 65 Millionen Jahren sind die Dinosaurier ausgestorben. In diesem Spiel überlegen sich die Dinos was sie machen können, damit sie nicht aussterben müssen und merken: “Wenn wir alle zusammenhalten, können wir überleben”.

So geht’s: Die Stühle (oder Kissen) sind schützende Inseln auf die sich die Dinos retten können. Ein Spielleiter macht Musik an und alle Dinos laufen um die Inseln herum. Sobald die Musik stoppt ist Meteoriten Alarm angesagt und die Dinos setzen sich schnell auf eine rettende Insel. Bei jeder Runde gibt es eine Insel weniger, so dass sich beim nächsten Musikstopp zwei Dinos eine Insel teilen müssen um zu “überleben”. Nach einigen Runden wird es richtig eng auf den Inseln und das Spiel wird beendet sobald die Dinos trotz Kooperation nicht mehr alle auf die Inseln passen oder sobald die Dinos vor Lachen nicht mehr weiter spielen können.

Wer noch mehr Bewegungsspiele sucht: Hier gibt es Bewegungsspiele ohne VerliererPiraten SchatzsucheFangspieleBewegungsspiele aus Omas ZeitenBewegungsspiele ohne Material und vieles mehr!

Bewegungsspielzeug

Empfehlenswertes Spielzeug für viel Bewegung und Spaß

Trampolin klappbar

Trampolin

klappbar mit Randabdeckung in versch. Größen*

Bewegungsspielzeug: Rollbrett

Rollbrett

Erzi Rollbrett Maxi mit Paddelset auch für 2 Kinder geeignet*

Hängetuch Hängematte für Kinder

Schaukel

Indoor Hängematte Elastisch*

Bogenwippe Kletterbogen für Kleinkinder

Kletterbogen

Wippe Holz mit Rampe Regenbogen*

roter Hüpfball für Kinder

Hüpfball

Krabbelkäfen Schmetterling in rot von Moses*

Bewegungsspiel Gummi Twist

Gummitwist

Auch für drinnen geeignet*

Newsletter

Du willst regelmäßig interessante Neuigkeiten von uns zum Thema „Kindheit in Bewegung“ erhalten? Dann trage dich hier ein und du erhältst kostenlos unseren Newsletter, den du natürlich jederzeit wieder abbestellen kannst:

Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.