Kinder und Bewegung: 15 lebensverändernde, positive Auswirkungen

Viele der positiven Auswirkungen von Bewegung bei Kindern sind weitgehend unbekannt. Doch Bewegung ist für Kinder weit mehr als nur ein Hobby. Wer seine Kindheit aktiv verbringt, profitiert davon zum Teil sogar bis in das Erwachsenenalter.
positive Auswirkungen von Bewegung bei Kindern

Ausgeglichene und glückliche Kinder durch Bewegung

Welche positiven Auswirkungen hat Bewegung bei Kindern? Wer selber Sport treibt weiß wie gut man sich danach fühlt: Alltagsprobleme erscheinen kleiner, man ist entspannter, ausgeglichener und glücklicher.

  1. Kindern geht es nicht anders: Sitzen sie den ganzen Tag (in der Schule oder vor dem Fernseher oder vor dem Tablet) haben sie kaum Möglichkeiten angestaute Aggressionen loszuwerden. Toben, Rennen und Spielen sind dagegen ideal um Stress abzubauen und das seelische Gleichgewicht wieder zu finden.
  2. Allgemein gilt: je mehr sich Kinder bewegen desto ausgeglichener und glücklicher sind sie. Und so ganz nebenbei verabschieden sich mit zunehmender körperlicher Aktivität auch psychosomatische Beschwerden wie Bauchweh oder Schlafstörungen.

Selbstbewusste Kinder durch Bewegung

  1. Kinder, die sich viel bewegen haben viele Gelegenheiten, ihren Körper kennenzulernen, ihre Fähigkeiten abschätzen zu lernen und Erfolgserlebnisse zu sammeln. Sie fühlen sich „stark“ wenn sie einen Stein hochheben und werfen können, „fit“, wenn sie mit dem Fahrrad den ganzen Berg hoch gefahren sind ohne zu schieben oder „schnell“ wenn sie den Ball erreicht haben bevor dieser ins Tor rollen konnte. Die Angst vor neuen Herausforderungen verschwindet. Mehr Bewegung bedeutet daher auch ein höheres Selbstwertgefühl und ein starkes Selbstbewusstsein.
  2. Ausgeglichene und glückliche Kinder, die mit sich selbst zufrieden sind und sich selber akzeptieren sind auch anderen Kindern gegenüber weniger aggressiv. Sie sind sozialer und verhalten sich fairer. Kein Wunder also, wenn Kinder, die sich viel bewegen auch leichter Freunde finden.
positive Auswirkungen von Bewegung bei Kindern

Schlaue Kinder durch Bewegung

  1. Bewegung macht das kindliche Gehirn leistungsfähiger: Die Sauerstoffzufuhr des Gehirns wird erhöht und die Nervenzellen werden komplexer vernetzt. Je dichter das Netz aus Nervenzellen, desto leichter kann ein Kind Neues lernen. Es besteht also durchaus ein Zusammenhang zwischen gute Noten in der Schule und Bewegung. 
  2. Außerdem können Kinder Gefahrensituationen besser einschätzen und schneller reagieren, was nicht zuletzt zu einem geringeren Unfallrisiko führt.
  3. Auch Symptome wie Hyperaktivität, Wahrnehmungsstörungen und Konzentrationsprobleme lassen sich durch regelmäßige intensive körperliche Aktivität verringern. (Für alle, die mehr über das Thema Bewegung und Wahrnehmung wissen wollen empfehlen wir den Film „Bewegung und Wahrnehmung“ von AV1 Pädagogikfilme.)
  4. Stattdessen sind Kinder, die sich viel bewegen erfindungsreicher, kreativer und konzentrierter.

Gesunde Kinder durch Bewegung

Sport und Bewegung verbessert die Gesundheit des ganzen Körpers

  1. Regelmäßiges Training ist gut für das Herz. Das Herz ist ein Muskel, der auf Training reagiert indem er stärker und effizienter wird. Wird der Herzmuskel bereits während der Kindheit gestärkt, kann späteren Herzerkrankungen vorgebeugt werden. Außerdem wirkt sich Bewegung positiv auf den Blutdruck und auf die Durchblutung des ganzen Körpers aus. 
  2. Ein weiteres Organ, das von der regelmäßigen körperlichen Aktivität profitiert, ist die Lunge. Die Lungenkapazität wird erhöht und mehr Sauerstoff gelangt in den Körper.
  3. Auch die Effekte auf den kindlichen Haltungsapparat dürfen hier nicht vergessen werden: Haltungsschäden, unter denen heute leider immer mehr Kinder leiden, können durch Bewegung vorgebeugt werden. Regelmäßige Bewegung fördert die aufrechte Haltung und erhöht zudem die Knochendichte und minimiert so das Risiko einer Osteoporose im späteren Leben.
  4. Der Fettstoffwechsel wird durch körperliche Aktivität angeregt: Bewegung hilft Kindern überflüssige Pfunde los zu werden und das Idealgewicht zu halten.
  5. Außerdem wird das Immunsystem gestärkt.
  6. Bei der Vielzahl an positiven Effekten von Bewegung auf die Gesundheit von Kindern ist es also kein Wunder, dass aktive Kinder weniger oft krank sind und dementsprechend auch weniger Fehltage in der Schule verzeichnen.

Topfit durch Bewegung

15. Nicht zuletzt stärkt Bewegung die körperliche Fitness: Kinder, die sich viel Bewegen haben kräftigere Muskeln, mehr Ausdauer, eine bessere Koordination. Sie sind beweglicher und schneller.

Das sind sie also, die zahlreichen positiven Auswirkungen von Bewegung bei Kindern. Eltern, die ihrem Kind eine „Kindheit in Bewegung“ ermöglichen schaffen so den besten Start für ein glückliches und gesundes Leben.

positive Auswirkungen von Bewegung bei Kindern

Bewegungsspielzeug

Empfehlenswertes Spielzeug für viel Bewegung und Spaß

Trampolin klappbar

Trampolin

klappbar mit Randabdeckung in versch. Größen*

Bewegungsspielzeug: Rollbrett

Rollbrett

Erzi Rollbrett Maxi mit Paddelset auch für 2 Kinder geeignet*

Hängetuch Hängematte für Kinder

Schaukel

Indoor Hängematte Elastisch*

Bogenwippe Kletterbogen für Kleinkinder

Kletterbogen

Wippe Holz mit Rampe Regenbogen*

roter Hüpfball für Kinder

Hüpfball

Krabbelkäfen Schmetterling in rot von Moses*

Bewegungsspiel Gummi Twist

Gummitwist

Auch für drinnen geeignet*

Newsletter

Du willst regelmäßig interessante Neuigkeiten von uns zum Thema „Kindheit in Bewegung“ erhalten? Dann trage dich hier ein und du erhältst kostenlos unseren Newsletter, den du natürlich jederzeit wieder abbestellen kannst:

Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.