11 lustige Spiele mit Schwungtuch 

Hier gibt es Spiele mit Schwungtuch für große und kleine Gruppen, für den Kindergarten, die Grundschule und den Geburtstag. Kooperative Bewegungsspiele mit Schwungtuch, lustige Ideen für aktive Spielenachmittage und eine große Portion Spaß.

Einfache Bewegungsspiele – Spiele mit Schwungtuch

1. Pilz

Kinder lieben Spiele mit Schwungtuch. Zur Einführung des Schwungtuchs ist der „Pilz“ ideal.

So geht’s: Die Spieler verteilen sich gleichmäßig um das Schwungtuch und halten den Rand fest. Dann wird das Schwungtuch straff gespannt und auf Kniehöhe gehalten. Auf “Und hoch!” wird das Schwungtuch von allen gleichzeitig schnell nach oben gehoben. Dadurch entsteht die Form eines Pilzes.

Wenn die Spieler das grundlegende Spiel beherrschen, wird experimentiert:

Varianten: 

  • Damit das Schwungtuch so hoch wie möglich fliegt, machen alle Spieler ein paar Schritte in Richtung Mitte.
  • Sobald das Schwungtuch die Pilzform angenommen hat rennen alle Spieler in die Mitte ohne das Schwungtuch loszulassen
  • Sobald das Schwungtuch hochgeworfen wird, lassen alle Spieler gleichzeitig los. Besonders an windigen Tagen macht das auch im Freien Spaß.

2. Schwungtuch – Wellen   

So geht’s: Während die Spieler das Schwungtuch festhalten, bewegen sie ihre Arme auf und ab, um kleine und große Wellen zu erzeugen.

Spiele mit SchwungtuchSchwungtuch hier bei Amazon bestellen*

3. Schatz auf dem Meeresboden

So geht’s: Das Schwungtuch wird straff gespannt und auf Kniehöhe gehalten. Verschiedene “Schätze” liegen auf dem Meeresboden (also unter dem Schwungtuch) in einer (weichen!) Schatzkiste. Während ein “Taucher” versucht, einen “Schatz” zu holen, machen die anderen Spieler Wellen mit dem Schwungtuch. Jeder Teilnehmer sollte mindestens einmal tauchen dürfen.

4. Platzwechsel

So geht’s: Das Schwungtuch wird von allen Teilnehmern gleichzeitig hochgehoben. Sobald der Spielleiter den Namen eines Spielers ruft, versucht dieser so schnell wie möglich unter dem Schwungtuch auf die andere Seite zu laufen, ohne dabei vom Schwungtuch berührt zu werden.

Varianten: 

  • Statt auf die andere Seite zu rennen, können die Spieler auch krabbeln oder einen Purzelbaum machen.
  • Zwei Spieler werden gleichzeitig aufgefordert ihren Platz zu tauschen
  • “Obstsalat” (für große Gruppen): Die Spieler werden in verschiedene Obstsorten eingeteilt (zum Beispiel Äpfel, Kirschen und Pfirsiche). Ruft der Spielleiter  “Äpfel”, so müssen alle Äpfel mit einem anderen Apfel den Platz tauschen, indem sie unter dem Schwungtuch durchkrabbeln oder laufen. Ruft der Spielleiter „Obstsalat“, wird das Schwungtuch erst gemeinsam in die Luft geworfen und dann wechseln schnell alle Spieler ihren Platz. 
  • “Hallo!”: Statt den Platz zu wechseln, laufen je zwei vom Spielleiter genannte Spieler in die Mitte unter das Schwungtuch, schütteln sich die Hände, sagen schnell “Hallo!” und laufen wieder zurück an ihren Platz.
Spiele mit Schwungtuch

5. Schwungtuch – Karussell

So geht’s: Die Spieler stehen seitlich zum Schwungtuch und halten es mit einer Hand fest. Die andere Hand wird zur Seite gestreckt, um das Gleichgewicht zu halten. Dann gehen alle im Kreis und versuchen das Schwungtuch so straff zu halten, dass es nicht den Boden berührt, aber auch locker genug, so dass kein Spieler in die Mitte gezogen wird. Nach ein paar Runden wird in die andere Richtung gelaufen.

Varianten: 

  • Während die Spieler im Kreis laufen, läuft Musik. Sobald die Musik stoppt, wird die Richtung gewechselt
  • Die Spieler rennen
  • Die Spieler laufen rückwärts

6. Katze und Maus

So geht’s: Alle halten das Schwungtuch etwa auf Hüfthöhe. Ein Spieler ist die Katze und geht auf das Schwungtuch. Ein anderer Spieler wird zur Maus und versucht, sich unter dem Schwungtuch zu verstecken und vor der Katze davon zu krabbeln. Die restlichen Spieler versuchen der Maus zu helfen, indem sie das Schwungtuch bewegen. Sobald die Katze die Maus fängt, stellt sich die Katze wieder mit an den Rand des Schwungtuches, die Maus wird zur Katze und ein anderer Spieler wird zur Maus.

7. Schlange

So geht’s: Die Spieler setzen sich im Kreis um das Schwungtuch, bedecken ihre Beine mit dem Schwungtuch und halten es fest. Ein Spieler ist eine Schlange, die unter dem Tuch krabbelt. Sobald die Schlange einen Spieler an den Beinen berührt, wird er zur Schlange und die erste Schlange setzt sich auf den frei gewordenen Platz.

Spiele mit Schwungtuch und Bälle 

8. Popcorn

So geht’s: Die Spieler verteilen sich gleichmäßig um das Schwungtuch und halten den Rand fest. Dann werden möglichst viele kleine Bälle auf das Schwungtuch geworfen. Auf “Und hoch!” wird das Schwungtuch von allen gleichzeitig erst vorsichtig – später auch mit mehr Schwung – nach oben gehoben, so dass die Bälle immer höher fliegen. Es sollten dabei möglichst alle Bälle wieder auf dem Schwungtuch landen. 

Varianten: 

  • Die Bälle können durch Kissen, Socken oder Ähnliches ersetzt werden. Im Winter kann auch Watte als “Schnee” verwendet werden.
  • Ein oder mehrere Spieler sind Sammler. Sie sammeln alle Bälle wieder ein und werfen sie zurück auf das Schwungtuch.
  • Die Bälle werden so hoch wie möglich geworfen, mit dem Ziel, alle Bälle vom Schwungtuch zu werfen.
  • Fliegende Luftballons: mehrere Luftballons werden mit dem Schwungtuch so hoch wie möglich geworfen und wieder aufgefangen.

Schwungtuch mit 15 bunten Bällen jetzt hier bei Amazon bestellen*

9. Rakete

So geht’s: Ein Ball wird in die Mitte des Schwungtuchs gelegt. Auf “Los!” wird der Ball so hoch wie möglich nach oben katapultiert und mit dem Schwungtuch wieder aufgefangen.

10. Ball-Kreis  

So geht’s: Das Schwungtuch wird relativ straff gehalten. Ein Ball wird auf das Schwungtuch in die Nähe des Randes gelegt. Ziel ist es, den Ball im Kreis am Rand des Schwungtuchs rollen zu lassen. Wenn der Ball auf einen Spieler zurollt, senkt er den Rand des Schwungtuchs. Sobald der Ball vorbei rollt, wird der Rand wieder gehoben. Wenn sich alle Spieler konzentrieren und kooperieren, entsteht so eine Welle, die den Ball im Kreis schiebt.

11. Spiegelei

So geht’s: Mit etwas Fantasie wird ein Ball zum Ei. Das Ei wird auf das Schwungtuch gelegt. Der erste Spieler sagt den Namen von einem Mitspieler und alle versuchen das Ei in dessen Richtung rollen zu lassen. Kurz bevor das Ei den Rand erreicht, nennt der Mitspieler den Namen eines anderen Spielers, zu dem der Ball als nächstes gerollt wird. Fällt das Ei auf den Boden, heißt es … “Spiegelei!”. Der Ball wird wieder auf das Schwungtuch gelegt und weiter geht’s. 

Schwungtücher in verschiedenen Größen sowie das passende Zusatzmaterial sind hier (klicken!) erhältlich*

Unser beliebtes E-Book mit vielen Bewegungsspielen zu Themen wie Dinosaurier, Piraten, Tiere, Prinzessinnen, Ritter und mehr findet ihr hier: (klicken!)

Empfehlenswerte Produkte

Schwungtuch

B. toys, 2,40m, 12 Griffe, mit 15 bunten Bällen*

Schwungtuch

Sonyabecca 3,5m, 12 Griffe*

Schwungtuch

6,00m Durchmesser, 16 Griffe*

Poster Kinder die sich viel Bewegen, Bewegungssonne

Poster - Bewegung

Die positiven Auswirkungen von Bewegung als motivierendes Poster

Freies Spiel Poster, Sonne

Poster - Freispiel

Die positiven Auswirkungen von freiem Spiel als motivierendes Poster

Newsletter

Du willst regelmäßig interessante Neuigkeiten von uns zum Thema „Kindheit in Bewegung“ erhalten? Dann trage dich hier ein und du erhältst kostenlos unseren Newsletter, den du natürlich jederzeit wieder abbestellen kannst:

Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.
Meistgelesen