Du willst regelmäßig interessante Neuigkeiten von uns zum Thema "Kindheit in Bewegung" erhalten? Dann trage dich hier ein und du erhältst kostenlos 2-4mal monatlich unseren Newsletter den du natürlich jederzeit wieder abbestellen kannst.

Bitte gib eine valide E-Mail Adresse an.
Please check the required field.
Etwas ist schief gegangen. Bitte prüfe Deine eingaben und versuche es erneut.

Wie wichtig ist die Ernährung für die Kindergesundheit?

In diesem Gastartikel von Irina Danese erfährst du warum es wichtig ist auf die Ernährung (sportlicher) Kinder zu achten, welche Lebensmittel zu bevorzugen sind und warum.

Kinder - Bewegung - Ernährung

Ball spielen, klettern, springen, rennen, fallen, aufstehen und weitermachen! So viel Bewegungsdrang haben vor allem Kleinkinder. Das kennst du wahrscheinlich auch von deinem Kind! Kinder bewegen sich aus Lust an Bewegung. Sie sind dabei glücklich und trainieren so ganz nebenbei ihren Körper. Die Muskeln werden aufgebaut, die Knochen gestärkt und die Motorik geübt. Bewegung steuert zur Gesundheit der Kinder enorm bei. Durch die Bewegung wird der Lymphfluss angeregt. Das Lymphsystem ist eine körpereigene Kläranlage, die das Körperwasser (die Lymphe) sauber hält. Stoffwechselabfälle, Gifte, Bakterien, Parasiten, entartete Zellen und noch weitere Substanzen, die den Körper schnell verlassen müssen, werden auf diese Weise unschädlich gemacht und entsorgt.

Bewegung allein reicht nicht aus

Die Bewegung kann für die Kinder so gesund sein, aber ebenso wichtig ist die richtige Ernährung. Durch die Ernährung wird der Körper mit wichtigem Baumaterial versorgt. Fette und Eiweiße werden gebraucht um neue Zellen zu bilden, die dann wiederum das Wachstum des Kindes ermöglichen. Vitamine, Mineralien, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe übernehmen viele unterschiedlichen Funktionen im Körper. Alle zusammen bewirken sie optimales Wachstum und Stärkung der Gesundheit. Wenn es aber zu Unterversorgung bzw. Mängeln an bestimmten Nährstoffen kommt, dann bringt es den ganzen Körper aus dem Gleichgewicht und der Körper reagiert darauf mit Symptomen. Müdigkeit und Blässe können ein Zeichen für Eisenmangel sein. Vitamin-D-Mangel kann sich auch in Müdigkeit oder Infektanfälligkeit zeigen.

Hast du auch mal Tage, an denen eins deiner Kinder krank ist? Es liegt erschöpft im Bett und hat keine Lust sich viel zu bewegen? An solchen Tagen wird womöglich auch das ganze Leben deiner Familie auf den Kopf gestellt, weil der normale Tagesablauf nicht mehr möglich ist. Kontakt mit den Krankheitserregern zu haben ist für die Gesundheit der Kinder sehr wichtig, damit das Immunsystem trainiert wird. Was aber absolut nicht notwendig ist, dass die Kinder an solchen Tagen leiden! Aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich dir folgendes berichten: Je mehr ich die Ernährung meiner Kinder auf pflanzlich und unverarbeitet umgestellt habe, desto weniger wurden sie krank und umso leichter war der Krankheitsverlauf. Krankheiten sind im Grunde genommen Reinigungsprozesse und im sauberen Körper braucht es keinen intensiven „Frühlingsputz“. Gesunde Kinder haben also automatisch mehr Zeit für körperliche Aktivitäten!

Gesunde Kinderernährung

Wie gesunde Kinderernährung aussieht verrate ich dir gern! Ich bin davon überzeugt, dass eine ausgewogene rohvegane Ernährung oder zumindest ein großer Rohkostanteil optimal für die Kindergesundheit ist! Kinder brauchen, weil sie im Wachstum sind, mehr gesunde Fette als Erwachsene. Lebensmittel, die gesunde Fette enthalten, sind z.B.: Leinsamen, Hanfsamen, Walnüsse, Mandeln, Avocado, Kürbiskerne, Sesamsamen, Chiasamen, Kokosnuss, Oliven usw. Daraus werden auch hochwertige Öle hergestellt, die du in den Speiseplan deines Kindes gut integrieren kannst. Toll ist, dass diese Lebensmittel auch gute Eiweißlieferanten sind und bei ihrem Verzehr gleichzeitig der Fett- und Eiweißbedarf gut gedeckt wird!

Weiterhin brauchen Kinder viel hochwertige Kohlenhydrate, damit sie die notwendige Energie für ihre unzähligen körperlichen Aktivitäten bekommen! Zu hochwertigen Kohlenhydraten gehören Obst und Trockenfrüchte. Sie sind lecker, schnell verdaulich und die Kinder lieben sie! „Leere“ Kohlenhydrate wie der raffinierte Zucker, Weißmehl und weißer Reis sind zu meiden, weil sie aus verschiedenen Gründen für den Körper schädlich sind. Vollkornprodukte sind gesünder als Spaghetti aus Weißmehl, dafür aber schwer verdaulich und wasserarm. Obst und Gemüse sind dagegen wasserreich. Wie du weißt, besteht der Körper des Menschen hauptsächlich aus Wasser. Kinder brauchen also wasserreiche Nahrung, damit das Blut gut fließen kann. Der Körper deines Kindes wird auf diese Weise optimal versorgt und das Gehirn kann sein Potenzial entfalten! Durch Umweltverschmutzung, beim Stoffwechsel und auch beim Sport entstehen freie Radikale im Körper. Frische vitalstoffreiche Lebensmitteln liefern viele natürliche Antioxidantien, die mit den freien Radikalen reagieren können und somit den oxidativen Stress vermeiden, der wiederum die Entstehung von Krankheiten begünstigt.

Wie du siehst, gibt es mehrere Gründe, warum die Ernährung für die Kindergesundheit so wichtig ist. An dieser Stelle möchte ich dich ermutigen mehr frische und unverarbeitete Lebensmitteln in die Ernährung deines Kindes bzw. deiner Kinder zu integrieren!

Ich wünsche dir und deiner Familie viel Gesundheit!

 

Irina Danese ist Mutter von 3 gesunden Kindern im Alter zwischen 4 und 9 Jahren. Sie ist Fachberaterin für holistische Gesundheit und berät Familien, die mehr gesunde Ernährung in ihren Alltag integrieren wollen um Verbesserung der Gesundheit ihrer Kinder zu erreichen.

Wenn ihr euch für gesunde Kinderernährung interessiert, dürft ihr gerne ihre homepage https://rohveganekinder.com/und ihre facebook-Seite RohveganeKinder besuchen oder euch in ihrer facebook-Gruppe mit Gleichgesinnten austauschen.

likes und Geburtstag (1)

Du willst regelmäßig interessante Neuigkeiten von uns zum Thema "Kindheit in Bewegung" erhalten?

Dann trage dich hier ein und du erhälst kostenlos 2-4mal monatlich unseren Newsletter den du natürlich jederzeit wieder abbestellen kannst.

Bitte gib eine valide E-Mail Adresse an.
Please check the required field.
Etwas ist schief gegangen. Bitte prüfe Deine eingaben und versuche es erneut.