Du willst regelm├Ą├čig interessante Neuigkeiten von uns zum Thema "Kindheit in Bewegung" erhalten? Dann trage dich hier ein und du erh├Ąltst kostenlos 2-4mal monatlich unseren Newsletter den du nat├╝rlich jederzeit wieder abbestellen kannst.

Bitte gib eine valide E-Mail Adresse an.
Please check the required field.
Etwas ist schief gegangen. Bitte pr├╝fe Deine eingaben und versuche es erneut.

Wandern mit Kindern – eine Anekdote

­čśëNur noch schnell Schuhe binden, die Spinnen auf dem Weg zum Gartentor f├╝ttern, nochmal zur├╝ck zum Haus um das Krokodil zu holen und schon sind wir nach etwa einer Stunde startklar­čśë… und landen schlie├člich ganz wo anders als geplant.

Wandern - Kinder

Wir planen eine Wanderung an unseren Lieblingsstrand. Geplante Strecke 6 km. Geplante Zeit: 2 Stunden.  

9.00 Uhr morgens. Rucksack ist gepackt, Wanderschuhe geschn├╝rt. Fertig. Nur noch schnell den Fr├╝hst├╝ckstisch abr├Ąumen. ÔÇťMama, wann gehen wir denn endlich?ÔÇŁ Nur noch schnell die Sonnenh├╝te einpacken und schon geht`s los. ÔÇťMama, mein Schuh ist offen!ÔÇŁ Jetzt gehen wir aber wirklich.

Um von unserem Haus auf den Weg zu unserem Lieblingsstrand zu kommen m├╝ssen wir unten am Grundst├╝ck aus dem Tor raus um dann in einem Bogen auf den Weg zu kommen, der oben an unserem Grundst├╝ck vorbei zu dem besagten Strand f├╝hrt. Wir k├Ânnten also auch gleich oben aus unserem Grundst├╝ck raus gehen, da es oben aber ziemlich steil ist bevorzugen wir den unteren Weg.

Also runter zum Tor (auf dem Weg dahin noch schnell die H├╝hner f├╝ttern, den Hibiskus gie├čen (wir m├╝ssen endlich die Bew├Ąsserungsanlage richten) und von den Hunden verabschieden. ÔÇťMama, ich habe mein Krokodil vergessen!ÔÇŁ ÔÇťIch schleppe doch nicht ernsthaft das Krokodil mit!ÔÇŁ ÔÇťDas ist doch ganz leicht. Ist doch nur Luft drin!ÔÇŁ Also nochmal zur├╝ck ins Haus. Jetzt aber gehen wir aber wirklich los! Inzwischen ist es fast 10 Uhr.

Kaum haben wir erfolgreich das Tor hinter uns geschlossen treffen wir auf Tante Elenor. Tante Elenor ist eine Spinne. Alle Spinnen hei├čen bei unseren Kindern Tante Elenor, haben laut unserer Kinder immer Hunger und m├╝ssen immer gef├╝ttert werden. Also auch jetzt. Auf dem Weg zum Tor bin ich von mindestens 5 Stechm├╝cken gestochen worden, jetzt wo wir auf Spinnenfuttersuche gehen ist nat├╝rlich weit und breit keine mehr zu sehen, also bekommt Tante Elenor heute ein St├╝ck frisches L├Âwenzahnblatt. Vegane Spinnenern├Ąhrung. Zu schlimm kann unser Speiseplan nicht sein – die Spinnen vermehren sich munter weiter und so treffen wir noch auf weitere 5 Elenors (die nat├╝rlich auch alle gef├╝ttert werden wollen) bis wir endlich auf der oberen Stra├če ankommen. 10.30 Uhr. Weit sind wir ja noch nicht gekommen.

Die Sonne steigt h├Âher, es wird immer w├Ąrmer ÔÇťMama, ich habe Durst!ÔÇŁ Mir ist der Rucksack doch gleich so leicht vorgekommen. Wir habe das Wasser zu Hause vergessen. Ja zum Gl├╝ck sind wir noch nicht so weit gelaufen. Von oben wieder rein in unser Grundst├╝ck (sooo steil ist es ja auch wieder nicht), Hunde begr├╝├čen, Wasser holen, Hunde verabschieden. Kurze Trinkpause mit Blick auf unser Haus von oben. Inzwischen ist es 11.00 Uhr. Weiter gehtÔÇÖs.

Stein im Schuh. Stein raus. Gelbe Blume pfl├╝cken. Dann endlich: 2 Blumen und eine hungrige Tante Elenor sp├Ąter: wir sind um die erste Kurve. Unser Haus ist jetzt immerhin au├čer Sichtweite. Jetzt geht die Wanderung gef├╝hlsm├Ą├čig richtig los.

Ok, unser Haus ist au├čer Sichtweite, nicht aber au├čer H├Ârweite. Freudiges Hundebellen. Hupen. Ruft da jemand nach uns? Wir laufen kurz die Kurve wieder zur├╝ck, so dass wir unser Tor im Blick haben: Freunde von uns wollen uns mit ihren Kindern besuchen. Gro├čes Hallo. ÔÇťWas macht ihr denn da oben?ÔÇŁ ÔÇťWir wollten zu unserem Lieblingsstrand wandern. Wollt ihr mit?ÔÇŁ ÔÇťWaaas? Um diese Uhrzeit Wandern??? In der gr├Â├čten Mittagshitze??? Wollen wir nicht lieber gemeinsam an euren Hausstrand gehen?ÔÇŁ W├Ąhrend wir noch ├╝berlegen sind unsere Kids schon l├Ąngst wieder unten bei unseren Freunden (in einer Rekordzeit von ca 1 Minute).

11.35 Uhr Nochmal schnell rein ins Haus umziehen, Wanderschuhe gegen Strandsandalen austauschen. F├╝nf Minuten sp├Ąter sind wir an unserem Hausstrand im erfrischend k├╝hlen Meer um anschlie├čend gem├╝tlich im Schatten einer Tamariske zu sitzen w├Ąhrend unsere Kinder ihre Namen in den Sand schreiben.

Kurz darauf ziehen die Kids eintr├Ąchtig los um Krebse zu fangen. Dummerweise sitzen die Krebse nicht im Sand, sondern eher bei den Felsen am Rand des Strandes und von den Kindern (der ├älteste 10 Jahre alt) ist nur noch die J├╝ngste (zwei Jahre alt) zu sehen, wie sie in ihren rosa Feen-Badeschlappen tapfer hinterher klettert. Da die Felsen ziemlich rutschig und spitz sind und drei der Kinder noch nicht schwimmen k├Ânnen gehen wir mit. Erstaunlich wie schnell Kinder klettern k├Ânnen. Wir kommen kaum hinterher. Au├čerdem fehlt hier eindeutig eine Tanten Elenor zur Stechm├╝ckenvernichtung. Wir werden total zerstochen. Und wer behauptet eigentlich, dass man keine Wanderschuhe braucht wenn man mit Kindern zum Strand geht? Drei Sch├╝rfwunden (wir, nicht die Kinder) und 5 Krebse (die Kinder, nicht wir) sp├Ąter haben die Kinder zum Gl├╝ck Hunger. Die Brotzeit f├╝r unsere Wanderung steht zu Hause im K├╝hlschrank also sitzen wir 5 Minuten sp├Ąter beim Essen auf unserer Terrasse.

Und morgen gehen wir Wandern­čśë.

Bew├Ąhrte Tipps f├╝r entspanntes Wandern mit Kindern gibt es hier (klicken!)

likes und Geburtstag (1)

Du willst regelm├Ą├čig interessante Neuigkeiten von uns zum Thema "Kindheit in Bewegung" erhalten?

Dann trage dich hier ein und du erh├Ąlst kostenlos 2-4mal monatlich unseren Newsletter den du nat├╝rlich jederzeit wieder abbestellen kannst.

Bitte gib eine valide E-Mail Adresse an.
Please check the required field.
Etwas ist schief gegangen. Bitte pr├╝fe Deine eingaben und versuche es erneut.